Anne Wünsche und Jan Leyk
Jan Leyk ist dafür, dass Kinder auf Instagram nichts verloren haben. Erst recht sollte mit diesen Accounts kein Geld verdient werden. (Quelle: Jan Leyk Instagram Profil, Anne Wünsche Instagram Profil)

Nachdem Oliver Pocher den Stein ins Rollen gebracht hat, steigt nun auch Jan Leyk in den Ring und spricht sich gegen „Instagram-Mütter“ aus. Er ist der Meinung, dass Kinderbilder nichts auf Instagram zu suchen haben.

Nachdem Sarah Harrison den Account ihrer Tochter Mia gelöscht/deaktiviert hat, scheint es so, als würde sich Jan Leyk daran machen, auch Anne Wünsche zu dieser Entscheidung zu bringen.

So spricht er in seiner Story davon, dass Anne Wünsche die Instagram Accounts ihrer Töchter doch löschen soll. Laut seinem Kommentar hat Anne Wünsche ihm erzählt, dass sie kein Geld durch die Instagram-Profile verdient. Laut Jan habe er jedoch innerhalb von 30 Sekunden drei Werbebeiträge auf Instagram gefunden.