Selbstbefriedigung Frau
Eine Frau zum Orgasmus zu bringen ist mit bestimmten Techniken gar nicht so schwer.

Nachdem wir vor kurzem den Männern einen Gefallen getan haben, und den Frauen erklärt haben, wie der perfekte Handjob funktioniert möchten wir heute den Männern erklären, wie sie die Frauen mit der perfekten Pussy Massage glücklich machen können.

Denn genauso wie die Männer es schön finden, wenn der Penis viel Beachtung von der Frau bekommt, finden es Frauen selbstverständlich toll an ihrem Geschlechtsteil verwöhnt zu werden. Besonders viel Wert legen die meisten Frauen daher auf ein intensives Vorspiel, bei dem der Mann sich besonders intensiv um die Vagina kümmert.

Allgemeine Tipps für Männer:

  • Frauen mögen es romantisch und mit Gefühl
  • Die Vagina sollte immer ausreichend feucht sein
  • Du solltest nicht mit der Türe ins Haus fallen. Der Kitzler und Scheideneingang sollte erst nach einigen Minuten angefasst werden.
  • Du hast zwei Hände, eine Zunge und evtl. noch Sexspielzeuge – verwende es!
  • Jede Frau hat verschiedene erogene Zonen. Diese solltest du unbedingt kennen.

1.) Ruhe & Entspannung

updayte_pussy-massage_vagina-massage_frau-orgasmus_frau-erregen_entspannung_scheide-massage_frau-fingern
Wenn du es perfekt machen möchtest, musst du schon vor der eigentlichen Vagina-Massage anfangen.

Viele Frauen sind eher romantischer Natur. Wieso also nicht gleich punkten indem du deine Partnerin mit einem warmen Bad, Kerzenlicht und entspannender Musik zur Ruhe bringst?

2.) Massage

Du solltest nicht gleich mit der Türe ins Haus fallen und deine Freundin mit passenden Massageölen massieren. Achte dabei darauf, dass du ein Öl wählst, welches sie riechen kann.

Wichtig: Tropfe das Öl nicht einfach auf ihren Rücken. Verreibe es zuerst in deinen Händen um das Massageöl aufzuwärmen.

Beginne mit der Massage am Rücken und den Armen. Wandere langsam nach unten Richtung Beine. Wenn du alles richtig machst, sollte deine Partnerin nach ca. 30 Minuten tiefenentspannt sein.

3.) Venushügel mit einbeziehen

Streichele leicht und zärtlich über den Venushügel. Du wirst es nicht schaffen deine Freundin damit stark zu erregen, aber es ist ein Anfang und deutet darauf hin, in welche Richtung es gehen wird: Eine entspannte, gefühlsvolle Vagina-Massage.

4.) Um die Kitzler-Vorhaut kümmern

Woran erkennst du, ob deine Freundin erregt ist?

updayte_pussy-massage_vagina-massage_frau-orgasmus_frau-erregen_scheide-massage_klitoris_scheideneingang_frau-fingern
Wenn der Kitzler frei liegt und sich die Vorhaut zurückgezogen hat, ist deine Freundin erregt.

Ist deine Partnerin noch nicht erregt genug, wird ihre Klitoris von einer winzigen, sehr empfindlichen Hautfalte verdeckt. Ist dies der Fall, solltest du damit beginnen gefühlvoll über diese Vorhaut zu streicheln.

Wichtig: Unbedingt auf ausreichend Feuchtigkeit achten!

Es sollte nicht lange dauern bis die Hautfalte sich zurückgezogen hat und der Kitzler frei liegt.

5.) Äußere Schamlippen streicheln & massieren

updayte_pussy-massage_vagina-massage_frau-orgasmus_frau-erregen_scheide-massage_scheideneingang_frau-fingern
Die äußeren Schamlippen sind nicht so sehr empfindlich, darum eignen sie sich sehr gut um mit der Massage zu beginnen.

Du solltest auf keinen Fall dein ganzes Potential direkt verschwenden. Ein guter Anfang ist es, wenn du eine Hand auf die äußeren Schamlippen legst und leichte Kreisbewegungen machst. Das regt den Blutfluss an und steigert den Erregungsgrad. Du kannst außerdem die äußeren Schamlippen mit Zeigefinger und Daumen massieren.

Wichtig: Frauen sind an den äußeren Schamlippen weitaus weniger empfindlich als an den inneren. Wenn du es bereits hier schaffst deine Freundin auf ein hohes Erregungslevel zu bekommen, stehen die Chancen gut, dass du sie auch zum Orgasmus bringst.

6.) Lasse sie zappeln

Um ihre Lust auf ein Maximum zu steigern, musst du dich unbedingt daran halten ihren Kitzler nicht voreilig anzufassen. Fahre die äußeren und inneren Schamlippen ab, umkreise den Kitzler, aber fasse ihn noch nicht an.

7.) Lust der Frau extrem steigern

Deute an, dass du dich auf den Weg zum Kitzler machst, umkreise ihn und übe etwas Druck um ihn herum aus. Diese Art der Massage steigert die Lust der Frau extrem.

8.) Am Scheideneingang spielen

Der Scheideneingang ist aufgrund der vielen Nerven sehr empfindlich. Fahre mit deinem Finger die Scheide entlang bis zum Eingang und umkreise den Eingang leicht.

So groß die Versuchung auch ist. Du solltest noch nicht eindringen!

9.) Die Erlösung

updayte_pussy-massage_vagina-massage_frau-orgasmus_frau-erregen_scheide-massage_scheideneingang_sex_frau-fingern
Um Spannung aufrecht zu erhalten, solltest du deiner Partnerin nicht direkt das geben was sie möchte. Lass sie zappeln.

Erst jetzt, wo deine Partnerin gut erregt sein sollte, darfst du ihren Kitzler verwöhnen. Lege dazu zwei Finger auf die äußeren Schamlippen und spreize sie auseinander. Deine Finger liegen nun auf dem Kitzler, welchen du mit etwas Druck und Kreisbewegungen langsam massierst.

10.) Gib ihr Liebe

Konzentriere dich auf die Massage. Vergesse aber nicht, dass deine Partnerin auch andere Körperstellen hat, die verwöhnt werden möchten. Küsse oder streichle sie mit deiner freien Hand an ihren anderen erogenen Zonen. Beispielsweise am Hals, Bauch, den Brüsten, oder an den Innenseiten der Schenkel.

11.) In die Scheide eindringen

Nimm einen Finger und dringe in sie ein. Achte darauf, dass du nicht zu hastig bist. Langsame große Bewegungen sind in diesem Moment angenehmer als schnelle, kleine Bewegungen. Je nach Öffnung kannst du auch direkt zwei Finger verwenden.

12.) Den G-Punkt finden und massieren

Stimuliere unbedingt ihren G-Punkt – die meisten Frauen finden das besonders schön. Eine genaue Anleitung wie du diesen Punkt findest und wie du ihn richtig massierst, haben wir hier für dich: Den G-Punkt der Frau finden

13.) Beide Hände verwenden

Verwende deine zweite Hand um die Klitoris zu stimulieren. Mit der einen Hand führst du deine(n) Finger ein und aus, während du mit der anderen Hand den Kitzler massierst.

14.) Vibrator benutzen

Manche Männer möchten es nicht, Frauen finden es aber meistens sehr angenehm. Liegt ein Vibrator griffbereit, kannst du diesen verwenden um die Frau extrem Richtung Höhepunkt zu bringen.

15.) Verwende die Zunge

Auch wenn es bei dieser Anleitung weniger um orale Befriedigung gehen soll, möchte ich hier erwähnen, dass du natürlich auch mit der Zunge nachhelfen kannst.

Versuche auch diese Kombinationen:

  • Lecken + Klitoris Massage mit der Hand
  • Lecken + Vibrator einführen
  • Finger einführen + Vibrator am Kitzler
  • Vibrator + Klitoris Massage mit der Zunge

Weitere Artikel die dich interessiere könnten: