The Mirai Projekt-Darstellung von oben
THE MIRAI - Der weltweit größte Fitness-Tempel soll in Oberhausen Ende 2019 eröffnen. Quelle: themirai.com

In Oberhausen baut McFit-Chef Rainer Schaller den größten gratis Fitness-Tempel der Welt. Um die 55.000 Quadratmetern wird das gesamte Zentrum umfassen.

Das Wichtigste zusammengefasst:

  • 55.000 Quadratmeter Fläche (ca. 7 Fußballfelder)
  • In Oberhausen nahe des Centers „Centro“
  • 50 Millionen Euro wird das Projekt voraussichtlich kosten
  • Der Name des Projektes lautet „THE MIRAI“
  • Kein Mitgliederbeitrag – demnach völlig kostenlos!
  • Und somit das erste Gratis-Fitnesscenter in Deutschland
  • Die Eröffnung soll bereits Ende 2019 sein
  • 24-Stunden Betrieb
  • Mehrere hundert Arbeitsplätze werden vergeben
  • Gründer: Rainer Schaller

Nicht nur ein Fitnessstudio

Das Projekt, welches sich „THE MIRAI“ (japanisch für „Zukunft“) nennt, soll nicht nur ein einfaches, riesengroßes Fitnessstudio werden. Neben einfachen Trainingsbereichen, wie man sie aus den üblichen Studios kennt, soll es auch Räume für Aus- und Weiterbildung von Trainern, sowie Bereiche für Forschung und Entwicklung der Fitness & Gesundheit geben.

Trainingsbereich

Neben dem Freihantelbereich gibt es meist auch noch den Bereich mit den Fitness-Geräten. In „THE MIRAI“ soll man Kraft und Ausdauer auf unterschiedlichste Art und Weise trainieren können.

Um Beispiele zu nennen, wird es möglich sein sich sich in Trimm-Dich-Pfaden, Kletternetzen, Computer-Trainingsräumen und Steinhebe-Plätzen auszupowern.

Geplant sind auch ein Kettcar-Parcours, Balance-Kreisel und Reaktionstests.

Die Vision

Kostenloser Eintritt

Schaller versichert, dass der Eintritt komplett kostenfrei sein wird. Sein Geschäftsmodell ist ein etwas anderes: McFIT will Einnahmen mit der Verpachtung von Flächen verdienen. Interessant ist dies vor allem für Unternehmen der Sportbranche.

Man kann sich das Ganze als eine Art 360-Tage-Messe vorstellen. Hat ein Unternehmen ein neues Fitness-Gerät entwickelt, kann er es in dem Fitnesscenter von Besuchern testen lassen – diese geben als Gegenleistung ihr Feedback zu dem Gerät ab.

Außerdem kommen Einnahmen durch den Verkauf von Fitness-Daten und durch die Ausstrahlung von Werbefilmen auf Riesen-Leinwänden zustande. Möchte ein Besucher ein Personal Training absolvieren, ist dies gegen Bezahlung möglich.

Mitglieder müssen sich anmelden

Man muss zwar keinen Mitgliedsbeitrag bezahlen, um eine Anmeldung kommt man jedoch trotzdem nicht drum herum. Wie genau die Anmeldung abläuft, ist aktuell nicht bekannt. Wahrscheinlich wird es die Möglichkeit geben sich schriftlich vor Ort anzumelden oder über ein Anmeldeformular im Internet. Aktuell ist geplant, dass jeder Anmelder einen festen Besuchstermin mit vorgegebener Zeit wahrnehmen kann. Wie lange sich jeder Besucher aufhalten darf, ist nicht bekannt.

Eröffnung und Kosten

Eröffnet werden sollen die drei Riesenhallen mit einer Gesamtfläche von 55.000 Quadratmer bereits Ende 2019. Der Umbau dieser drei Industriehallen soll rund 50 Millionen Euro kosten.

Galerie

Rainer Schaller

Rainer Schaller ist Gründer und Geschäftsführer der McFIT GLOBAL GROUP GmbH. Europaweit besitzt er 290 Fitnessstudios mit über 1,7 Millionen Mitgliedern. Die McFIT GLOBAL GROUP GmbH ist somit Europas größte Fitnesskette bestehend aus McFIT, JOHN REED, High5 und CYBEROBICS.

Rainer Schallers Karriere begann mit einer Ausbildung als Einzelhandelskaufmann und später dann als Franchisenehmer bei Edeka. 1997 eröffnete er sein erstes Fitnessstudio in Würzburg.

2006 übernahm Schaller die Geschäftsführung der Lopavent GmbH. Diese organsierte ab 2006 die Loveparade.

Weitere Informationen

Die Projekt-Website, mit vielen weiteren Informationen findest du hier: THE MIRAI

GRATIS Muskelaufbau-eBook sichern!

Melde dich für den Newsletter an und erhalte ein kostenloses eBook!